Meine aktuellen Serien- und Filmempfehlungen im Dezember
Formatentwicklung – Nicolas Kreutter konzipiert und pilotiert als Creative Concepter neue TV-, Webvideo- und Radioformate für Sender und Produzenten.
Formatentwicklung, TV Format entwickeln, creative consulting, webvideo formate, radio strategie, storytelling crossmedial, branded entertainment formate, radioseminare
16119
post-template-default,single,single-post,postid-16119,single-format-standard,ajax_leftright,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

Serien- und Filmempfehlungen

true detectives HBO

Serien- und Filmempfehlungen

Leider passiert es auch mir immer öfter, dass ich im linearen Fernsehen nicht mehr die Formate finde, die mich wirklich unterhalten und als Zuschauer fordern. Auch wenn ich das deutsche Fernsehen wegen seiner Vielfalt nach wie vor sehr sehr schätze, gehe ich doch immer öfter „fremd“. Netflix, Amazon und seit neuestem Sky, gewinnen immer öfter die Entscheidung am Abend. Wem es auch so geht, dem kann ich phantastische Serien und Filme empfehlen, die ich stellenweise erst vor kurzem entdeckt habe, obwohl es sie schon lange gibt.

True Detectives (HBO/ Sky):

Die erste Staffel aus 2014 handelt von zwei Mordermittlern in Louisiana und deren Suche nach einem Serienmörder. Der Plot, geschrieben von Nic Pizzolatto, hält die Spannung bis zur letzten Folge und fesselt von der ersten Minute an. Viel mehr noch als die Geschichte, faszinieren mich die beiden Charaktere – phantastische gespielt von Matthew McConaughey und Woody Harrelson. Und auch die zweite Staffel wartet mit einer spannenden Story und Starbesetzung: u.a. Colin Farrell und Vince Vaughn!

4 Blocks (TNT Serie/ Sky/ ZDF):

Diese Serie spielt in Berlin und handelt von einem arabischen Familienclan, der mit Drogen Geschäfte macht. Alles dreht sich um das Oberhaupt der Familie Ali „Toni“ Hamady sensationell gespielt von Kida Khodr Ramadan und dem Undercover-Polizisten Vince, gespielt von Frederick Lau. Die Ähnlichkeiten zu einem real existierenden Familien-Clan in der Berliner Drogenszene sind wohl Absicht. Und genau deshalb wirkt diese Serie, wie das echte Leben, das sich täglich rund um die Sonnenallee in Neukölln und den Görlitzer Park in Kreuzberg abspielt. Must see! Zweite Staffel soll wohl 2018 erscheinen.

Killer’s Bodyguard (Netflix):

Auch wenn mich vielleicht jeder für bekloppt erklärt, aber: Das ist der beste Film des Jahres 2017! Selten so geile Actionszenen in einer so schnellen Komödie gesehen. Deshalb ist es wohl auch eine Actionkomödie. Auch wenn die Story auf einen Bierdeckel passt, ist sie doch ungewöhnlich: Einer der besten Bodyguards der Welt, muss plötzlich einen der besten Killer der Welt beschützen. Ryan Reynolds trifft auf  Samuel L. Jackson! Was dann passiert ist der Grund, warum es Kino gibt!

Die Erfindung der Wahrheit (Amazon)

Was geschieht, wenn eine Lobbyisten plötzlich die Seiten wechselt? Dieser Thriller ist schnell, realistisch und er hat eine Hauptfigur, die einem mit ihren Strategien und ihrer Cleverness den Atem raubt – und dann sieht sich auch noch verdammt gut aus: Jessica Chastain als Elizabeth Sloane! Das Ende des Films errät man nie! Und deswegen lohnt es sich den Streifen anzusehen!

Der unsichtbare Gast (Amazon)

Ein spanischer Thriller? Ehrlich gesagt, war ich sehr skepitsch, als ich diesen Film bei Amazon ausgeliehen habe. Doch die vielen positiven Kritiken hatten mich überzeugt, obwohl kein einzig bekannter Hollywood-Star (auch kein spanischer) mitspielt. Inhalt: Der junge und erfolgreiche Geschäftsmann Adrián wird mit einer Kopfverletzung in seinem Hotelzimmer aufgefunden; im Badezimmer liegt ermordet seine Geliebte und vor der Tür steht die Polizei. Was danach beginnt ist ein Thriller mit unzähligen Wendungen und einem Ende, das man so nie kommen sieht! Dieser Film ist eine absolute Empfehlung!

Soviel also für den Moment in Sachen Filmtipps! 😉

Zurück zur Home-Seite